Hubertusfeier

Alljährlich im Herbst wird zu Ehren des heiligen Hubertus eine Hubertusfeier mit einer Hubertusmesse abgehalten. Das ist ein Tag, an dem Jäger und Jägerinnen zusammen kommen, um über das ablaufende Jagdjahr nachzudenken und zu reflektieren, was alles gut und was weniger gut gelaufen ist, ob weidgerecht gejagt worden ist oder was in Zukunft besser gemacht werden könnte. Es ist eine Art Erntedankfest, an dem Jäger und Jägerinnen ihre Dankbarkeit zeigen gegenüber der Natur, die sie mit zahlreichen erfüllenden Erlebnissen und mit jagdlicher Beute beschenkt hat. Eine Hubertusmesse und die Segnung eines erlegten Stückes Wild sind der Höhepunkt der Hubertusfeier. Verstorbenen Kameraden und Kameradinnen wird in einer Schweigeminute gedacht. Der anschliessende gemütliche Teil mit dem gemeinsamen Wildbretessen soll unterstreichen, dass die Jagd nur dann erfolgreich ausgeführt werden kann, wenn gemeinsam jagende Jäger, Reviernachbarn, Förster und Behörden offen und mit Toleranz zusammenarbeiten.


Download:

Hubertusfeier 2016 Programm (PDF)
Hubertusfeier 2016 Presse (PDF)
Hubertusansprache 2016 M. Fasel (PDF)
Hubertusansprache 2015 (PDF)

Hubertusfeier 2015 Presse (PDF)

Hubertusansprache 2014 (PDF)
Presse 2014 (PDF)
Einladung zur Hubertusfeier 2014 (PDF)

Hubertuslegende 2013 (PDF)

Bilder Hubertusfeier 2016