Jägerausbildung

Die Ausbildung von Jägern, Jägerinnen und Jagdaufsehern ist eine wichtige Voraussetzung, um wildtiergerecht, tierschützerisch richtig und weidgerecht jagen zu können. Die Aufgaben sind vielfältig und die Ansprüche sind hoch, vor allem im schwierigen Gebirgsgelände. Seit 1984 wird die Ausbildung im Rahmen der staatlichen Jagdprüfungen mit einem umgangreichen Programm abgehalten. Neben Theorie und Praxis sind auch zahlreiche Hegestunden zu leisten und die Waffensicherheit wird nach strengem Massstab geprüft. Neben den jagdlichen, rechtlichen und wildkundlichen Aspekten werden auch ökologische Zusammenhänge sowie die nicht jagdbaren Tierarten in die Ausbildung mit einbezogen. Das aktuelle Stoffprogramm sowie das Prüfungsreglement sind auf der Webseite des Amts für Umwelt abrufbar.


Downloads:
Jägerausbildung auf höchstem Niveau (PDF)
Verordnung Jagdprüfung (PDF)